Fördermitglied werden!

Fördern Sie ensui­te: Die Medienwelt ist im Umbruch, die Werbemärkte funk­tio­nie­ren kaum noch – Abos ver­kau­fen sich nur hart­nä­ckig. Wir ver­su­chen unser Schiff durch die­se wil­den Zeiten hin­durch­zu­brin­gen, doch wir brau­chen die Mithilfe von Menschen, die uns finan­zi­ell unter­stüt­zen kön­nen und wol­len. Vielleicht, weil wir das Verständnis dar­über, dass Kultur & Kunst Bestandteil der wich­tigs­ten Meinungsfreiheit ist, die es in jeder Gesellschaftsform oder poli­ti­schen Struktur zu erhal­ten gilt, gemein­sam tei­len.

Kulturberichterstattung muss für alle neu­tral und bezahl­bar sein. Ein schwie­ri­ges Unterfangen: ein Kulturmagazin ist teu­er zu pro­du­zie­ren. Beispiel: Eine Theaterkritik kos­tet theo­re­tisch rund um die 600 Franken (2 Stunden Theaterbesuch, 2 Stunden Recherche, 2 Stunden Schreiben), das wäre die Realität. Wir müss­ten also pro Kritik rund 5 Abos ver­kau­fen kön­nen. Tatsache aber ist, dass die LeserInnen das Abo abbe­stel­len, wenn wir die «Lieblinge» nicht loben. Gleiches gilt für die Werbeeinnahmen: Wenn wir nicht «gut» über eine Institution schrei­ben, gibt es kei­ne Inserate. Wir sind über­zeugt, dass sich die Zeit der Medienverdrängung wie­der ändern wird.

Darum unser Vorschlag: Werden Sie Fördermitglied! Das bedeu­tet eigent­lich ein Abonnement für zwei Jahre plus der Unterstützungsbeitrag, mit dem Sie eine hal­be Kritik bezah­len. Für VeranstalterInnen ist die­ses Abo sehr lukra­tiv: Sie erhal­ten für zwei Jahre auf allen PRINT‐​Inseraten 30 % Rabatt. Das ist schon fast unbe­zahl­bar.

So oder so: Wer Fördermitglied ist, gilt für uns als VIP. Sie wer­den also in jeder Hinsicht bevor­zugt behan­delt.

Hier bestel­len: Ja! Ich will Euch för­dern!

 

Für indi­vi­du­el­le Spenden:
Unsere Kon­to­an­ga­ben:

Ver­ein WE ARE /​ Förderkonto ensui­te
San­d­rain­strasse 3
3007 Bern

PC‐​Konto 30 – 651204 – 6

IBAN CH62 0900 0000 3065 1204 6
BIC: POFICHBEXXX

(Insti­tu­tion: Swiss Post — Post­Fi­nance; Nord­ring 8; 3030 Bern; Swit­z­er­land)