SET ME FREE!

Helft mit einer Spende.
Macht uns frei!

 


15 Jahre ensui­te – Zeitschrift zu Kultur & Kunst: SET ME FREE!
Unterstütze die unab­hän­gi­ge Redaktion und den Verlag!
Dein Beitrag: CHF
Kryptowährungen


Seit 2003 – also genau 15 Jahre – gibt es esui­te jetzt. Für uns bedeu­tet Unabhängigkeit frei schrei­ben zu kön­nen von poli­ti­schen Einflüssen, Ämtern, wirt­schaft­li­chen Interessen oder Interessegruppen, die uns Themen und Inhalte jeweils zurecht­le­gen wol­len.

Im ensui­te – Zeitschrift zu Kultur & Kunst schrei­ben wir über Kultur und Kunst, über Gesellschaften und über Themen, die ande­re Medien gar nie oder sel­ten erwäh­nen. Das macht die­se Zeitschrift span­nend. In all den Jahren haben wir Themen in der Kulturpolitik auf­ge­deckt und bespro­chen, die nicht sau­ber waren – mit Folgen: In Zürich konn­ten wir die Stadt vor einer mil­lio­nen­schwe­ren Fehlinvestition bewah­ren. Selbst eine Reglementsänderung in der Berner Kulturförderung wur­de durch einen Artikel aus­ge­löst. Aus unse­ren Aktivitäten ent­stand die Berner Kulturkonferenz , womit wir natio­na­les Interesse geweckt und die Stadt Bern zu einem Kulturkonzept gedrängt, vie­le ande­re Städte dazu inspi­riert haben.

ensui­te ist inno­va­tiv: Wir ent­wi­ckeln eben­so digi­ta­le Plattformen für die Kulturvermittlung und um Kultur und Kunst für alle zugäng­lich zu machen. Kaum eine Institution in der Schweiz kann auf eine so gros­se, kon­ti­nu­ier­li­che und kul­tu­raf­fi­ne Leserschaft bli­cken, wie das ensui­te. Wir sind kei­ne Hobbyredaktion, son­dern eine Vereinigung pro­fes­sio­nel­ler RedaktorInnen, deren Herz für kom­pe­ten­te Kulturreflexion schlägt. Wir arbei­ten ehren­amt­lich, erwirt­schaf­ten kei­nen Gewinn und sind des­we­gen auf Spenden, MäzenInnen, Unterstützungsbeiträge oder Schenkungen ange­wie­sen. Ihr Beitrag, ihre Unterstützung, bewirkt «mehr, als Sie den­ken!» und macht Sie zu einem Teil von ensui­te. Denn …

«Kultur» sind wir immer nur alle zusammen.

Der Stand der Einzahlungen wird manu­ell aktua­li­siert, da wir ver­schie­de­ne Einzahlungsmöglichkeiten anbie­ten. Wir sam­meln auch so lan­ge, bis wir das Ziel erreicht haben – Crowdfunding soll kein Wettbewerb sein. Wer mehr wis­sen will, kann direkt mit dem Verlag Kontakt auf­neh­men.

Mit herz­li­chem Dank
ensui­te – Zeitschrift zu Kultur & Kunst
Lukas Vogelsang
Chefredaktor /​ Mitglied der Verlagsleitung

 

Spendenkonten:

Ver­ein WE ARE /​​ Förderkonto ensui­te
San­d­rain­strasse 3
3007 Bern

PC‐​​Konto 30 – 651204 – 6

IBAN CH62 0900 0000 3065 1204 6
BIC: POFICHBEXXX

(Insti­tu­tion: Swiss Post — Post­Fi­nance; Nord­ring 8; 3030 Bern; Swit­z­er­land)

 

Wir sind auch kryptisch

Spenden in Kryptowährungen sind jeder­zeit will­kom­men. Wir ope­rie­ren über Coinbase, falls ande­re Zugänge oder Währungen gewünscht sind, ein­fach anfra­gen. Wir bau­en lau­fend aus. Ripple und wei­te­re Währungen trans­fe­rie­ren wir momen­tan direkt. Einfach Email an: info@interwerk.ch

Kryptowährungen