Wir laden zur Zeit das Archiv hoch. Deswegen hat es viele "alte" Artikel auf der Webseite.
Wir bitten um Geduld, wir haben viel geschrieben in den Jahren seit 2003 ...

Donnerstag, Juli 18, 2019

Zurück zum Film

Von Thomas Kohler — In einem Siegeszug, der nur mit dem Wech­sel vom Vinyl zur CD zu ver­gle­ichen ist, hat die dig­i­tale Knipserei in den ver­gan­genen zehn Jahren die analoge Fotografie vom Tisch gefegt. Auch im pro­fes­sionellen Ein­satz ist die dig­i­tale Fotografie heute abso­lut unent­behrlich. Doch: ist die Analog­fo­tografie gän­zlich ver­schwun­den? Nicht wirk­lich: Ein weltweit

lesen...
Donnerstag, Juli 18, 2019

Brückenbauer zwischen Kulturen

Von Bet­ti­na Hers­berg­er — Manuel Bauer engagiert sich für eine bessere Welt. Mit sein­er Arbeit begin­nt er dort, wo andere aufhören. Seine Fotore­portage über eine Flucht aus Tibet erregte inter­na­tionales Auf­se­hen.

Er macht es sich bequem auf dem abgewet­zten Ohrens­es­sel in ein­er Ecke des Basler Lit­er­aturhaus-Cafés «Kaf­ka am Strand». Das Bücher­re­gal neben ihm erin­nere ihn …

lesen...
Donnerstag, Juli 18, 2019

Zwischen Bunga Bunga und Bingo Bongo

Von Luca Zac­chei — Fernseh­pro­gramme wiedergeben die Wertvorstel­lun­gen eines Lan­des ziem­lich genau. Für die Sec­on­dos stellt der Fernse­her zudem eine medi­ale Nabelschnur zur Heimat dar. La TV ital­iana ist sowohl inhaltlich wie auch akustisch anders als diejenige der Eidgenossen. Im Ver­gle­ich zum Schweiz­er Fernse­hen sprechen bzw. schreien die ital­ienis­chen Mod­er­a­toren zir­ka 30 Dez­i­bel höher. Die …

lesen...
Sonntag, Juli 14, 2019

Was die Welt zusammenhält

Von Bar­bara Roel­li — Wir schreiben den 20. Dezem­ber 2012, einen Tag vor dem Wel­tun­ter­gang, vier Tage vor Heilig Abend. Wobei ger­ade Heilig Abend keine Rolle mehr spielt, denn die Welt gibt es dann ja nicht mehr. Und somit ist auch dieser Artikel über­flüs­sig, denn es wird ihn kein­er mehr lesen, wenn wir uns alle …

lesen...
Sonntag, Juli 14, 2019

Ein Leben aus Ideen — und jetzt?

Von Albert le Vice — Seit Sep­tem­ber 2011 habe ich an dieser Stelle zu erzählen ver­sucht, was es eigentlich heisst, hierzu­lande – und heute – ein ganzes Leben von Ideen abhängig zu machen. Ideen. Darunter ver­ste­ht man ja landläu­fig irgendwelche Ein­fälle, die irgendwem per Zufall durch den Kopf geis­tern. Und wer von Ideen leben will …

lesen...
Sonntag, Juli 14, 2019

Der Sri Lanker, der Ski lenkte

Von Luca Zac­chei — Diese Erzäh­lung begin­nt wie ein Witz: «Ein Türke, ein Ital­iener und ein Tamile gehen zum ersten Mal zusam­men Ski­fahren…» Die Geschichte ereignete sich vor zir­ka zwanzig Jahren in der Lenk-Region. Der Ital­iener war ich. Es war mein erstes Ski­lager über­haupt. Bis zur 7. Klasse hat­te ich ital­ienis­che Schulen in Bern und …

lesen...
Mittwoch, Juli 10, 2019

Schlachtfeld

Von Lukas Vogel­sang — Angeregt durch die Fernse­hüber­tra­gun­gen der Olymp­is­chen Spiele aus Lon­don habe ich oft nach der Arbeit auf den Sportkanälen rumgezappt. Da gab es gle­ich im Anschluss noch die Ten­nis-Über­tra­gun­gen vom US Open. Aber auch die gin­gen zu Ende – und plöt­zlich erzählte der Kom­men­ta­tor etwas über ein Golf­turnier.

Es gibt wohl nichts …

lesen...
Mittwoch, Juli 10, 2019

Wie Pilze aus dem Boden

Von Bar­bara Roel­li — In der Zeit, bevor der Schnee die Erde unter sich begräbt, wuch­ern sie im feucht­en Kli­ma – leucht­en aus dem Unter­holz her­vor, oder tar­nen sich im far­bigen Laub. Ihr erdi­ger Geruch steigt einem in die Nase, wenn man sich auf einen Waldspazier­gang beg­ibt. Bei vie­len weck­en sie den Samm­lerin­stinkt: Die Pilze.…

lesen...
Mittwoch, Juli 10, 2019

Der Fluch mit dem Puch

Von Luca Zac­chei — Meine Eltern stam­men aus den Abruzzen. Wo das ist? In Ital­ien, unge­fähr auf der Höhe von Rom, aber auf der anderen Seite, der soge­nan­nten Rück­seite des Stiefels. Ja, genau: auf der Adria-Seite, südlich von Rim­i­ni. Wenn ich mich mit meinen Schweiz­er Fre­un­den aus­tausche, dann muss ich mich in der Regel jedes­mal …

lesen...
Dienstag, Juli 9, 2019

Mozart für das Ungeborene

Von Anna-Daria Kräuchi — Dass Kinder im Mut­ter­leib Musik wahrnehmen, respek­tive auf sie reagieren kön­nen, ist mit­tler­weile nachgewiesen, und Werke wie Mozarts «Eine kleine Nacht­musik» oder Vivald­is «Der Win­ter» gehören zu den meist­ge­hörten Werken wer­den­der Müt­ter. Zwar lässt sich im All­ge­meinen nach wie vor über die effek­tive, entwick­lungs­fördernde Wirkung von klas­sis­ch­er Musik auf Föten stre­it­en, …

lesen...
Dienstag, Juli 9, 2019

Philosophie für alle

Von Thomas Kohler — Junge Philosophin­nen und Philosophen machen sich daran, die für nor­male Men­schen oft­mals kaum ver­ständlichen Posi­tio­nen der akademis­chen Philoso­phie in eine klare Sprache zu über­set­zen. Auf der Home­page ihres Vere­ins «Philosophie.ch» bieten sie allen an Philoso­phie inter­essierten Laien dadurch die Möglichkeit, aktuelle philosophis­che Debat­ten mitzu­ver­fol­gen.

Betreut wird die Inter­net-Site von Anja Leser …

lesen...
Mittwoch, Juli 3, 2019

Trauben rauben

Von Luca Zac­chei — Non­no trinkt den haus­gemacht­en Wein, während­dem eine Fliege zum wieder­holten Mal den Aus­gang nicht find­et und gegen die Fen­ster­scheibe prallt. «Vuoi provare?» fragt Gross­vater und streckt mir das hal­b­volle Glas ent­ge­gen. «No, gra­zie», erwidere ich. Essig bräuchte ich im Moment nicht. Ich müsse schliesslich nicht Salat anmachen oder die Küche putzen. …

lesen...
Dienstag, Juli 2, 2019

Ein Platz an der Sonne

Von Thomas Kol­her — Alte Hasen der Auto­branche wis­sen: Jet­zt haben Cabrios wieder Sai­son. Nicht dass die Aus­sicht auf Nässe, Kälte und schlim­mere win­ter­liche Unbill den Wun­sch nach auto­mo­bil­er Offen­heit fördert. Aber die Ferien wirken in den Köpfen der poten­tiellen Käufer nach. Diese Nach­we­hen pul­verisieren jegliche Ratio­nal­ität beim Autokauf.
Nicht jedem ist es gegeben, eine …

lesen...
Dienstag, Juli 2, 2019

Abwesenheitsnotiz

Von Bar­bara Roel­li — Wir sehen uns nach den Ferien zum Apéro. «Wie wars denn nun in Ameri­ka?» Immer noch mit dem Jet­lag kämpfend ver­suche ich die drei Wochen USA zusam­men zu fassen. Und zwar kurz und bündig – ein pro­tokoll­ge­nauer Reis­ere­port kann lang­weilen. Also grund­sät­zlich hat­ten wir schon mal Glück mit dem Wet­ter – …

lesen...
Donnerstag, Juni 27, 2019

Mehr Licht! — Mehr Leuchttürme?

Von Heike Ger­ling — «Hun­dert Räume geben mehr Licht als ein Leucht­turm» — unter diesem Titel wur­den in den ver­gan­genen Monat­en Unter­schriften für eine Peti­tion gesam­melt, die sich an Bun­desrat Alain Berset und an die Mit­glieder der Kom­mis­sion für Wis­senschaft, Bil­dung und Kul­tur des Stände- und Nation­al­rates richtet.

Ihr Anliegen ist «die finanzielle und struk­turelle …

lesen...
Donnerstag, Juni 27, 2019

Mutmasslicher Täter

Von Bar­bara Roel­li — Zum Apéro gibts Blät­terteigge­bäck. Leicht gum­miges, ist etwas zu lange an der Luft ges­tanden, nach­dem es aus dem Ofen genom­men wurde. Und der Sekt perlt kaum noch. Da hat jemand die bere­its offene Flasche leeren wollen, statt eine neue zu offerieren. Ein weit­eres Mal sitze ich in mein­er imag­inären Gas­tro-Jury. Prüfe …

lesen...