Wir laden zur Zeit das Archiv hoch. Deswegen hat es viele "alte" Artikel auf der Webseite.
Wir bitten um Geduld, wir haben viel geschrieben in den Jahren seit 2003 ...

Samstag, April 27, 2019

EDITORIAL Nr. 119: Ernsthaft

Von Lukas Vogel­sang — Vor eini­gen Tagen wurde ich von ein­er Stu­dentin der St. Galler Uni­ver­sität, welche eine Studie über online-Kul­tur­jour­nal­is­mus durch­führt, ern­sthaft gefragt, ob der tra­di­tionelle Kul­turbe­griff ver­al­tet sei, ob Begriffe wie «Lifestyle» oder «Peo­ple» nicht bess­er wären? Ich jap­ste nach Luft.

Die Frage ist lei­der berechtig – aber nicht im Sinne der Sache …

lesen...
Sonntag, April 21, 2019

EDITORIAL Nr. 116: Der Gipfel

Von Lukas Vogel­sang — In Bern haben wir eine Ver­anstal­ter-Organ­i­sa­tion mit dem Namen BeKult. Auf deren Web­seite ste­ht: «Der Vere­in ver­ste­ht sich als kul­tur­poli­tis­che Lob­by­or­gan­i­sa­tion.» Das ist im Grunde eine Super­sache. In Biel gibt es eine solche Organ­i­sa­tion (AAOC) schon lange. Nur Zürich hinkt da etwas hin­ten­drein mit der Demokratie.

BeKult hat aber Prob­leme. Das …

lesen...
Samstag, April 20, 2019

EDITORIAL Nr. 114 / Nr. 115: Leere Worte

Von Lukas Vogel­sang — Face­book, Apple, Google – es gibt natür­lich noch viele ähn­liche Unternehmen, die eine weltweite All­macht anstreben, meine Auswahl ist willkür­lich, weil grad aktuell. Täglich wer­den wir mit Erfol­gsmeldun­gen zu diesen Fir­men berieselt. Die Medi­en und Men­schen schauen zu deren Pro­duk­ten hoch — es kommt ein­er Göt­ter­verehrung gle­ich und die Umsätze dieser …

lesen...
Dienstag, April 16, 2019

EDITORIAL Nr. 110: Generationen

Von Lukas Vogel­sang — Der Klubkul­tur in Bern geht’s mies. Grotesk an der Sit­u­a­tion ist, dass die Ver­anstal­terIn­nen nicht über leere Häuser kla­gen. Nein, es sind die Behör­den und Poli­tik­erIn­nen, die nicht wis­sen, was sie mit dem jün­geren Pub­likum anstellen sollen. Lärm ist das Prob­lem. Und der Lärm um Lärm wird zum Prob­lem für jün­gere …

lesen...
Mittwoch, April 10, 2019

EDITORIAL Nr. 138/139: Der digitale Hype ist vorbei — endlich.

Von Lukas Vogel­sang — In diesem Win­ter fiel es der Welt wie Schup­pen von den Augen: Der Hype ist vor­bei! Die Dig­i­tal-Gurus gehen in die Knie und erk­lären öffentlich ihren Fehler: Das dig­i­tale Ver­sprechen war falsch. Und just ist damit ein neuer Hype geboren.

«Dig­i­tal» ist von mir aus gese­hen – und das sage ich …

lesen...
Dienstag, März 19, 2019

EDITORIAL Nr. 112: Déformation professionnelle

Von Lukas Vogel­sang — Syn­ergien, Effizienz, Kosteneinsparun­gen – wo genau haben diese Begriffe unsere Welt verbessern kön­nen? Im Shop­ping-Cen­ter und im Gewühl von Marke­nar­tikeln, welche in Chi­na pro­duziert, weltweit gekauft wer­den und immer gle­ich ausse­hen? Ist es effizient, wenn Arbeit­nehmer durch Umstruk­turierun­gen an die Gren­zen der Leis­tungs­fähigkeit gelan­gen, und während der Arbeit keine Zeit mehr …

lesen...
Freitag, März 8, 2019

EDITORIAL Nr. 109: luckless — successfully

Von Lukas Vogel­sang — Wir pfle­gen an Neu­jahr zurück­zuschauen auf das ver­gan­gene Jahr und ver­suchen, auf obskure Arten in die Zukun­ft zu blick­en. Nur wenige schaf­fen es dabei, die Verbindung der Kausal­itäten von Ver­gan­genem in die Zukun­ft zu ver­fol­gen und die entsprechen­den Rückschlüsse zu ziehen. Dabei wäre dies wesentlich ein­fach­er als die Inter­pre­ta­tion von Kaf­feesatz …

lesen...
Montag, März 4, 2019

EDITORIAL Nr. 108

Von Lukas Vogel­sang -

Seit 2002 beschäftige ich mich nicht nur intellek­tuell mit dem The­ma Kul­tur­pub­lika­tio­nen, Kul­tur­jour­nal­is­mus, Kul­tur­magazine. Das The­ma ist kom­plex­er, als man es ver­muten kön­nte, und viele Dinge in der «Kul­tur» sind über­be­w­ertet, unter­be­w­ertet oder gän­zlich falsch ver­standen. Es ist unab­d­ing­bar, die Kul­tur für jede Alters­gruppe, für jede soziale Schicht, für jede kün­st­lerische …

lesen...
Freitag, März 1, 2019

Who cares?

Von Lukas Vogel­sang — Wir kaufen heute Pro­duk­te, weil deren Aktienkurse hoch ste­hen, und wir wiegen uns im Glauben, dass dadurch die Sicher­heit in der Wahl gestützt ist. Es ist selt­sam, dass wir den so arg kri­tisierten und unsozialen Banken und Speku­lanten immer noch mehr Glauben schenken als dem ein­fachen und ver­ständlichen men­schlichen Denken. Geld …

lesen...
Montag, Februar 25, 2019

EDITORIAL Nr. 107: Gäste und Wirte

Von Lukas Vogel­sang — Es ist für mich immer noch nicht ver­ständlich, wie viele Kul­turbe­triebe von Juni bis Okto­ber Ferien machen kön­nen. Das sind 5 Monate – fast ein halbes Jahr. Mit dem Argu­ment, dass bei schönem Wet­ter die Zuschauer nicht vor­beikom­men, habe ich Mühe. Und dass diese Kul­turbe­triebe dann auch nicht fähig sind, wenig­stens …

lesen...
Dienstag, Februar 19, 2019

EDITORIAL Nr. 106: Kritik sei erwünscht?

Von Lukas Vogel­sang — «Kul­tur ist die Zäh­mung von Kun­st» – meinte Pius Knüsel in einem Inter­view mit der NZZ vom 5. Sep­tem­ber. Stimmt nur einiger­massen: Kul­tur, Moral, gesellschaftliche Regeln sind Nährbo­den für die Kun­st, um genau aus diesen Struk­turen auszubrechen oder jene zu hin­ter­fra­gen. Nach seinen Worten jagt die «Kul­tur» also der «Kun­st» hin­ter­her …

lesen...
Donnerstag, Februar 14, 2019

EDITORIAL Nr. 105: Die Masse macht’s

Von Lukas Vogel­sang — Es ist wieder Baby­lon-Zeit: Zu viele Men­schen an zu vie­len Orten reden zu viele ver­schiedene Sprachen – ver­ste­hen tun wir nichts mehr. Märk­te brechen ein und desta­bil­isieren Gesellschafts­ge­füge, poli­tis­che Klün­gel ver­suchen sich selb­st zu find­en – vor allem sich sel­ber zu mobil­isieren, und über­all sind Massen­be­we­gun­gen. Die «Massen» bes­tim­men Preise, Ver­hal­ten, …

lesen...
Mittwoch, Januar 30, 2019

EDITORIAL Nr. 104: Nicht lustig

Von Lukas Vogel­sang — Das Edi­to­r­i­al, welch­es ich schrieb, habe ich soeben gelöscht. Ein schwieriger Som­mer war das bis jet­zt, und heute sieht die Welt noch düster­er aus. Wir fliehen in die Ferien, und während wir unsere Stran­der­leb­nisse auf Face­book präsen­tieren, läuft ein­er in Oslo Amok, sprengt Regierungs­ge­bäude und erschiesst Jugendliche. Gle­ichzeit­ig sind Züge ent­gleist, …

lesen...
Freitag, Januar 25, 2019

EDITORIAL Nr. 102/103: Es sind unsere Kinder

Von Lukas Vogel­sang — Der Kan­ton Bern hat ein neues Kul­turver­mit­tlung­spro­gramm ges­tartet. In der Märzses­sion 2011 hat der Bern­er Grosse Rat eine Pilot­phase und einen Kred­it von rund 6 Mil­lio­nen Franken gesprochen, damit die Kul­tur- und Bil­dungsstrate­gie umge­set­zt wer­den kann. Mit Kul­turgutscheinen, Inter­net­plat­tform und in Begleitung von Kul­turschaf­fend­en sollen Kinder und Jugendliche unter­stützt wer­den, ihr …

lesen...
Samstag, Januar 19, 2019

EDITORIAL Nr. 101

Von Lukas Vogel­sang — Jet­zt kommt’s auf SIE an, liebe Bern­er LeserIn­nen. Am 15. Mai müssen sie über die Bud­gets von den fünf grossen Kul­turin­sti­tu­tio­nen der Bern­er Haupt­stadt abstim­men. Falls Sie Zweifel haben, so sind diese selb­stver­ständlich und auch berechtigt. Stim­men sie aber trotz­dem auf jeden Fall 5 x JA! Alles andere wäre pur­er Unsinn.…

lesen...
Montag, Januar 14, 2019

EDITORIAL Nr. 100: Jubilierend

Von Lukas Vogel­sang — Es braucht etwas Mut, in Anbe­tra­cht der Welt­geschehnisse, unser Jubiläum in den Vorder­grund zu rück­en. Ich tue mich schw­er damit – aber Geburt­stage kann man nicht ver­schieben, genau­so wenig wie Erd­beben und atom­are Unfälle: ensuite feiert die 100. Aus­gabe.

Das Titel­bild dieser Aus­gabe ist meine per­sön­liche Antwort an all unsere Wider­sach­er, …

lesen...