Wir laden zur Zeit das Archiv hoch. Deswegen hat es viele "alte" Artikel auf der Webseite.
Wir bitten um Geduld, wir haben viel geschrieben in den Jahren seit 2003 ...

Donnerstag, August 8, 2019

Feuerwerke: Feu d’artifice, Feux musicaux!

Von Heike Ger­ling — Das Erscheinen der aktuellen Aus­gabe von ensuite wird wieder ein­mal von Feuer­w­erk begleit­et: Dank unseres Nation­alfeiertages, der nicht nur ein Tag der repräsen­ta­tiv­en poli­tis­chen Ansprachen, der rot-weis­sen Flaggen und gril­lierten Cerve­lats, son­dern auch ein nationaler Tag der Feuer­w­erke ist. Wir haben das Priv­i­leg, die Explo­sio­nen und Det­o­na­tio­nen sorgfältig aus­getüftel­ter Sprengsätze und

lesen...
Mittwoch, August 7, 2019

«Das Konzept ist der Traum»

Von Mar­tin Sigrist — Empire of the Sun veröf­fentlicht­en im Juni ihr zweites Album «Ice on the Dune». Der leichte Elek­tropop sorgt seit 5 Jahren für weltweit­en Erfolg der bei­den Aus­tralier. Luke Steele und Nick Lit­tle­more waren im Juni zur Vorstel­lung ihres Zweitlings in Zürich.

Wie geht es dem Empire?

Nick: Es ist ein schön­er …

lesen...
Mittwoch, August 7, 2019

Vierfalt oder die Kunst der Unvollkommenheit

Von Kas­par Zehn­der — Eigentlich sollte es ein Fes­ti­val über die vier Ele­mente wer­den. Hän­dels Feuer­w­erks- und Wasser­musiken hät­ten bere­its deren zwei abgedeckt, bei Luft und Erde wurde es dann etwas schwieriger: Luciano Berio hat zwar zu allen Ele­menten ein Klavier­stück geschrieben, und auch in der Fund­grube von Fam­i­lie J.&J. Strauss find­et sich das eine …

lesen...
Dienstag, August 6, 2019

NEUCHÂTELEINE HOCHBURG DER KAMMERMUSIK

Von François Lilien­feld — Das Ensem­ble Les Cham­bristes spielt seit eini­gen Jahren im Musik­leben Neuen­burgs eine zen­trale Rolle. Eine Gruppe von sechs Musik­ern – Erzsé­bet Barnácz (Geige), Frédéric Car­rière (Bratsche), Eti­enne Frenk (Cel­lo), Bir­git Frenk-Spilli­aert (Klavier), Pierre-André Bovey (Flöte) und Dorunti­na Gura­lu­mi (Fagott und Geige) – bildet den Kern und ver­anstal­tet regelmäßig Son­ntag­mor­gen-Konz­erte. Je nach …

lesen...
Dienstag, August 6, 2019

Otto Klemperer, 1885 – 1973

Von François Lilien­feld — «In Beethoven par­tic­u­lar­ly, (Klem­per­er) offered a gran­ite-like orches­tral sonor­i­ty, and an objec­tiv­i­ty in his bal­ance of form and con­tent, that con­trast­ed refresh­ing­ly with the styles of such idol­ized con­duc­tors as Furtwän­gler, Bruno Wal­ter, and even Toscani­ni. Under Klem­per­er the great­est Beethoven sound­ed more truth­ful and hon­est, and even more grand and

lesen...
Freitag, August 2, 2019

Kataloge – eine Schatzgrube

Von François Lilien­feld — Die meis­ten Muse­ums­be­such­er ken­nen das Gefühl: Man möchte etwas «nach Hause nehmen», nach­dem man sich an den Orig­i­nalen erfreut hat. Natür­lich sind die Repro­duk­tio­nen in den Kat­a­lo­gen kein Ersatz, obwohl die Qual­ität der Abbil­dun­gen unglaubliche Fortschritte gemacht hat, vor Allem was die Far­ben bet­rifft. Aber bess­er den Spatz in der Hand …

lesen...
Donnerstag, August 1, 2019

Willkommen, Maestro Silverstri!

Von François Lilien­feld — Beim Wieder­hören mit Musik­ern, die dem fast voll­ständi­gen Vergessen anheimge­fall­en sind, stellt man sich oft die Frage, wovon denn eigentlich der Nachruhm eines Kün­stlers abhängt. Die 15 CDs des rumänis­chen Diri­gen­ten Con­stan­tin Sil­vestri (1913–1969), die vor kurzem von EMI in ein­er sorgfältig präsen­tierten Box veröf­fentlicht wor­den sind, dienen als gutes Beispiel.…

lesen...
Donnerstag, August 1, 2019

Wagner in Wort und Musik?

Von François Lilien­feld — «Wag­n­er ist wed­er ein großer Dichter, noch ein großer Musik­er, allein man kann ihn ein im höh­ern Sinn dec­o­ra­tives Genie nen­nen. Das Höch­ste, wozu ein solch dec­o­ra­tives Genie, von Geist und Bil­dung getra­gen, es brin­gen kann, sind – Wagner‘sche Opern … Der höch­ste Kun­st­gewinn, der mit Wag­n­ers Ein­satz zu holen war,

lesen...
Donnerstag, August 1, 2019

«Es könnte auch jemand anders da vorne stehen»

Von Mar­tin Sigrist — Der britis­che Sänger Jake Bugg wird als Inkar­na­tion Bob Dylans durch die Medi­en gere­icht. Das Album des 19-jähri­gen Buben startete in Gross­bri­tan­nien direkt auf Platz eins und brachte ihm als jüng­stem Musik­er einen Auftritt am Glas­ton­bury Fes­ti­val. Ensuite traf ihn, dessen Kar­riere mit einem Song von Don Mclean in den Simp­sons

lesen...
Sonntag, Juli 28, 2019

Ein Berner Zweifler

Von Julia Richter - Die Lieder Mani Mat­ters sind zum Inbe­griff des Bern­er Chan­sons gewor­den und seine Per­son zu ein­er Ikone. In der ersten umfassenden Biogra­phie zeigt der His­torik­er Wil­fried Meichtry neue Seit­en des Musik­ers und Juris­ten auf.

Wer ist Mani Mat­ter? Eben der mit dem Eski­mo, der wegen seinem neuen Cem­ba­lo von Eis­bär gefressen …

lesen...
Samstag, Juli 27, 2019

Loco-motivo: Das etwas andere Radio

Von Luca Zac­chei — Ein­mal pro Monat sendet Radio loco-moti­vo auf der Fre­quenz von RaBe: Betrof­fene, Ange­hörige und Profis the­ma­tisieren gemein­sam die Psy­chi­a­trie vor dem Mikrophon. Anlässlich des ein­jähri­gen Jubiläums von Radio loco-moti­vo, hat ensuite mit Gian­ni Python, dem Ini­tianten der Sendung, gesprochen.

Gian­ni, du hast in Chile auch in ein­er psy­chi­a­trischen Klinik gear­beit­et. Welche

lesen...
Samstag, Juli 27, 2019

Isabelle Faust: Sensibilität und musikalische Intelligenz

Von François Lilien­feld — Die aus Esslin­gen stam­mende Geigerin Isabelle Faust hat ihre Kar­riere nicht auf Glam­our, Glanz und Glo­ria aufge­baut, son­dern mit Sorgfalt und einem soli­den musik­wis­senschaftlichen Fun­da­ment. Auch die pres­tigeträchti­gen Wet­tbe­werb­ssiege und Nominierun­gen (Pagani­ni-Wet­tber­werb Gen­ua 1993, Gramo­phone Young Artist of the Year 1997 u. a.) haben sie zum Glück nicht von ihrem Weg …

lesen...
Samstag, Juli 27, 2019

Das Wagner-Jahr, ein Denkanstoss?

Von François Lilien­feld — Wohl kaum eine Per­sön­lichkeit der Musikgeschichte wurde so fanatisch vergöt­tert und so innig gehas­st wie Richard Wag­n­er (1813–1883). Gelassen oder gar gle­ichgültig ste­ht ihm wohl Nie­mand gegenüber. Die Gründe dafür liegen in sein­er Kun­st, vor allem aber in sein­er Per­son, wobei die Frage schon immer die Gemüter erregt hat, wie sehr

lesen...
Freitag, Juli 26, 2019

«Was jetzt passiert, ist sehr heftig für mich»

Von Mar­tin Sigrist — Der 30-jährige Yoann Lemoine wurde als Illus­tra­tor und für seine Musikvideos etwa für Katy Per­ry und Lana del Rey bekan­nt. Unter dem Namen Wood­kid hat er kür­zlich sein erstes Album «The Gold­en Age» veröf­fentlicht. Sein drama­tis­ches Werk präsen­tiert der Wahl-New York­er momen­tan auf Tour. Mit dabei sind sein Orch­ester, Visu­als und

lesen...
Dienstag, Juli 23, 2019

Shop ’til you drop

Von Thomas Kohler — Viele Amerikaner­in­nen und Amerikan­er besitzen ein bewun­dern­swertes Tal­ent: Es gelingt ihnen, tre­f­fende Aus­drücke für Neues zu prä­gen. Das jüng­ste Beispiel dafür heisst G.A.S. Die Abkürzung ste­ht nicht für pein­liche Flat­u­len­zen, son­dern für «gear acqui­si­tion syn­drom». Dieses Syn­drom haben Men­schen, die mehr Gerätschaften kaufen, als sie benöti­gen – viel mehr. Vor allem

lesen...
Montag, Juli 22, 2019

«Lachen gehört zum Jazz»

Inter­view von Luca D’A­lessan­dro — Der Freiburg­er Jaz­zpi­anist Flo­ri­an Favre ist ein Jung­tal­ent. Bere­its jet­zt, als Stu­dent an der Swiss Jaz­zSchool, präsen­tiert er ein Album, das bezüglich Vielschichtigkeit in den Klang­mo­tiv­en und Sequen­zen so einiges bietet. ensuite-kul­tur­magazin hat sich im Feb­ru­ar, ein paar Wochen nach der CD-Taufe am BeJazz Win­ter­fes­ti­val mit Favre unter­hal­ten.

Flo­ri­an Favre,

lesen...