danse ensuite (2010)

CHF8.00

SKU: SPEZ10 Category:

Description

Mit der Sonderausgabe ‹dan­se ensui­te› haben wir ein Publi­ka­ti­ons­loch zu stop­fen ver­sucht. Es gibt seit Jah­ren kein Tanz­ma­ga­zin mehr in der Schweiz. Dafür, dass die­ser Kul­turzweig immer wie­der mit gross­ar­ti­gen Fes­ti­vals um Auf­merk­sam­keit buhlt und mit einer gross­ar­ti­gen Geschichte – eben auch in der Schweiz –beweg­te Spu­ren hin­ter­las­sen hat, eine trau­rige Sache. Obwohl: Es gäbe zum Bei­spiel von den öffent­li­chen und pri­va­ten Kul­tur­för­de­rungs­stel­len oder von den Ver­bän­den her, genug Mög­lich­kei­ten, etwas auf die Beine zu stel­len. Aber: «Aus­ser man tut es» – das gilt auch hier. Und das mit der Zusammenarbeit unter all die­sen Verbänden und Organisationen tut sich schwer.

Mit dan­se ensui­te woll­ten wir im Jahr 2010 ein Zei­chen set­zen, ein Bewusst­sein für Beweg­kul­tur auf­bauen und ein­mal mehr eine Dia­log­platt­form für Kul­tur erschaf­fen. Es wird sich zei­gen, was dar­aus ent­ste­hen kann. Geplant sind momen­tan kei­ne wei­te­ren Maga­zine im Print. Doch wir hof­fen, dass sich dies ändert, sobald sich das Inter­esse aller Par­teien fokus­siert hat.

Das ers­te Maga­zin ist dem­nach eine Son­der­num­mer. Darin haben wir die Geschichte vom moder­nen Tanz der letz­ten 100 Jahre zusam­men­ge­stellt. Gedacht ist die­se ers­te Aus­gabe also auch als Ein­stiegs­lek­türe in die Tanz­welt. Damit Bewe­gun­gen nicht nur abs­trakt blei­ben.