Wir laden zur Zeit das Archiv hoch. Deswegen hat es viele "alte" Artikel auf der Webseite.
Wir bitten um Geduld, wir haben viel geschrieben in den Jahren seit 2003 ...

Dienstag, August 6, 2019

Festival Spektakel der Klassiker

Von Fabi­enne Naegeli — Es ist wieder soweit! Der Schweiz­er Kul­tur­som­mer erre­icht einen sein­er Fes­ti­val-Höhep­unk­te. Das Zürcher The­ater Spek­takel errichtet auf der Landi­wiese zum 34. Mal seine Büh­nen für nationale und inter­na­tionale Theater‑, Tanz- und Musikpro­duk­tio­nen. Einen Schw­er­punkt bilden die Klas­sik­er des west­lichen Theater‑, Musik- und Lit­er­aturkanons. Neben ein­er Bear­beitung von Shake­spear­es «Ham­let» und Peter …

lesen...
Donnerstag, August 1, 2019

3mal 400asa in Bern Foto:

Von Fabi­enne Naegeli – Zwei Spaziergänge durch die men­schliche Psy­che, Urban Gam­ing zwis­chen Real­ität und Fik­tion sowie eine Abrech­nung mit der Kul­tur­branche:

Um 1900, als der Schrift­steller Robert Walser ent­täuscht aus Berlin in die Schweiz zurück­kehrte, schrieb er sein einziges Mundartwerk «Der Teich». Fritz, den Pro­tag­o­nis­ten des Dramo­letts, plagt die schreck­liche Ahnung, dass seine Mut­ter …

lesen...
Freitag, Juli 26, 2019

Ida hat einen Vogel, sonst nichts

Von Lukas Vogel­sang — In ein­er Welt, weit weg von iPads, Games, und Hosen die an den Knien hän­gen, leben Pup­pen. Und ent­ge­gen allen Ein­wän­den: Pup­pen sind wichtiger für Erwach­sene als für Kinder – aber das darf man nie zu laut sagen. Das ver­ste­hen die Erwach­se­nen schon nicht mehr.

In dieser Geschichte ste­ht die kleine …

lesen...
Mittwoch, Juli 24, 2019

Hören und fühlen

Von San­dro Wied­mer — Nach dem Tojo The­ater in der Reitschule und dem The­ater Käfig­turm präsen­tiert das sonOhr Hör­fes­ti­val seine dritte Aus­gabe im Kino Kun­st­mu­se­um.

Nach ein­er leeren Bühne bespielt das Fes­ti­val also eine weisse Lein­wand. Es wird dunkel, die wohlige Neugi­er darauf was bald passieren wird ver­bre­it­et sich. Aber dann gibt es nichts zu …

lesen...
Mittwoch, Juli 24, 2019

100 Jahre «Le Sacre du Printemps»

Von Anna Vogel­sang - Es heisst, es habe alles mit einem Skan­dal begonnen. Schon nach weni­gen Minuten habe das Pub­likum an der Pre­miere am 29. Mai 1913 im «Théâtre des Champs-Elysées» in Paris gep­fif­f­en und gelacht. Der Chore­o­graph Vaslav Nijin­sky stand hin­ter den Kulis­sen auf einem Stuhl und zählte laut «Eins, zwei drei, eins zwei,

lesen...
Montag, Juli 22, 2019

Polyphonie der Stimmen

Von Fabi­enne Naegeli — In der per­for­ma­tiv­en Instal­la­tion «Women and War» lässt sich Geschichte mul­ti­per­spek­tivisch erleben.

Orig­i­nal­berichte von Kriegszeitzeug­in­nen hören und Inter­view­ma­te­r­i­al von Über­leben­den, Sol­datin­nen und Friedenss­tifterin­nen als Reen­act­ment sehen, das bietet die the­atrale Ausstel­lung «Women and War» von Net­work of Fac­tu­al Art, kurz NOFA. Das 2011 von Simone Eisen­ring und Anna Eger gegrün­dete Kün­stler­net­zw­erk …

lesen...
Mittwoch, Juli 17, 2019

Aufstand

Von Fabi­enne Naegeli – «No hay camino!» und «Vor die Hunde» im Tojo The­ater: «Cam­i­nante, no hay camino, se hace camino al andar.» Das spanis­che Sprich­wort nach einem Gedicht von Anto­nio Macha­do weist Reisende darauf hin, dass es keine Wege gibt, son­dern diese nur entste­hen, indem man sie geht, und kann als Leitgedanke des vierten …

lesen...
Samstag, Juli 13, 2019

Alles hat ein Ende

Von Fabi­enne Naegeli – Der Tod als Rock­star in EberhardGalati’s «I see a dark­ness»: Eines haben wir alle gemein­sam. Irgend­wann ist Schluss. Das let­zte Stünd­chen schlägt und das Licht geht für immer aus. Manche entschlafen san­ft und friedlich, andere treten eine aben­teuer­liche, let­zte Reise an. So auch ein Musik­er, der auf­grund eines Autoun­falls eine Nah­toder­fahrung …

lesen...
Montag, Juli 8, 2019

Ich sterbe in einem Theaterraum

Von Corin­na Möller — Alex Truf­fer feiert 20 Jahre Kul­turschaf­fen in Bern. Kul­turschaf­fen bedeutet in seinem Fall neben ein­er Vielzahl von Auf­gaben im Kul­turbe­trieb vor allem die Insze­nierung und Pro­duk­tion von The­ater­stück­en.

Er arbeit­et sowohl mit Erwach­se­nen als auch mit Kindern und Jugendlichen zusam­men, und ist Geschäfts­führer der Gesamtschule für The­ater Grenchen, die umfassende Aus- …

lesen...
Donnerstag, Juli 4, 2019

Wasserschlacht und Künstlersumpf

Von Fabi­enne Naegeli – Ein­drücke vom 34. Zürcher The­ater Spek­take: Aus­gerüstet mit ein­er Regen­peler­ine, Ohropax und dem Hin­weiszettel, dass einem die Mitar­beit­er zu Hil­fe kom­men, falls man die Per­for­mance vorzeit­ig ver­lassen möchte, betritt man den mit Plas­tik­folie aus­gek­lei­de­ten Raum. Ms Berserk­er ATTTTTACKS!! Electro*Shock*Luv*Luv*Luv Shout!!!!! Mit hochge­zo­gen­er Kapuze – dem behar­rlichen Mod­er­a­tor sei dank! – und …

lesen...
Samstag, Juni 29, 2019

Mit Bruderliebe gegen Todesangst

Von Fabi­enne Naegeli – Durch das Innere der Bern­er Mon­bi­joubrücke mit «Brud­er Tod»: Nach der Auseinan­der­set­zung mit dem The­ma Rev­o­lu­tion im Stück «Neu­land» (2012) beg­ibt sich die Bern­er Gruppe «Vor Ort» auf die Spuren des Todes und der damit ver­bun­de­nen Äng­ste und Fasz­i­na­tio­nen. Angelehnt an Astrid Lind­grens Fam­i­lien­buch «Die Brüder Löwen­herz» erzählt das Site-Spe­cif­ic-The­ater­stück «Brud­er …

lesen...
Dienstag, Juni 25, 2019

Theater Marie on tour

Von Fabi­enne Naegeli — Das The­ater Marie beg­ibt sich auf eine Zeitreise durch die Filmgeschichte und flieht mit Har­ry Wid­mer Junior nach Mexiko.

Auf den Spuren des Kinos
Erin­nern Sie sich an «Die Dälle­bach-Mach­er», «Samich­laus. Das Musi­cal», «Format:Radio» oder «Von der schle­ichen­den Vanil­lisierung der Gesellschaft»? Diese musikalis­chen Dokuthe­ater­stücke wur­den von einem Team um Regis­seur Olivi­er …

lesen...
Freitag, Mai 31, 2019

Erinnerungen

Von Fabi­enne Naegeli – Action The­atre lässt die Six­ties und Sev­en­ties aufleben: Seit 40 Jahren sind Doraine Green und Arne Nannes­tad – bei­de in Eng­land geboren, in Neusee­land groß gewor­den und heute in Bern zu Hause – als Action The­atre in Europa und den USA unter­wegs. In ihrem neuen Stück «Alzheimer’s Part 1 (or is …

lesen...
Dienstag, Mai 28, 2019

Glück und Unglück liegen nahe beisammen

Von Fabi­enne Naegeli – HotAir­Pro­duc­tion zeigen «Ein Stück vom Glück»: Glück­lich sein oder wer­den ist ein zen­trales Ele­ment im Leben viel­er Men­schen. Doch was bedeutet das genau? Mit welchen Begrif­f­en wür­den Sie einen Glück­szu­s­tand, eine solche Lebenssi­t­u­a­tion oder einen Moment dieser Art beschreiben? Frei­heit, Wohlbefind­en, Gesund­heit, Sicher­heit, Erfolg, Pro­duk­tiv­ität, die Sin­ner­fül­lung men­schlichen Daseins? Oder als …

lesen...
Montag, Mai 27, 2019

Und immer wieder Kafka

Von Julia Richter — Die Insze­nierung von Kafkas «Prozess» im Zürcher Schaus­piel­haus verdeut­licht auf gekon­nte Art und Weise die Aktu­al­ität ein­er bek­lem­menden Geschichte.

Wie Fin­gernägel, die auf ein­er Tafel kratzen. Mit diesem Sound­track und einem in Arbeit ver­sunke­nen Pro­tag­o­nis­ten Josef K. ist das Pub­likum im Schaus­piel­haus Zürich zu Beginn der jüng­sten Insze­nierung von Franz Kafkas …

lesen...
Donnerstag, Mai 23, 2019

100% Übereinstimmung oder Die Liebeslüge

Von Fabi­enne Naegeli — Die Bern­er Pro­duk­tion­s­ge­mein­schaft MYDRIASIS zeigt in der Regie von Mag­dale­na Nadol­s­ka die Urauf­führung von «Mut­ter Haus­frau Vater Arzt». Der urbane Schwank von Livia Huber ent­stand im Autoren­förder­pro­gramm DRAMENPROZESSOR und war das Gewin­ner­stück des Jahrgangs 2011/12.

Kon­tak­te über das Inter­net zu knüpfen und so sein Liebesglück zu find­en ist für heutige Gen­er­a­tio­nen …

lesen...