Dienstag, August 6, 2019

Festival Spektakel der Klassiker

Von Fabi­enne Naegeli — Es ist wieder soweit! Der Schweiz­er Kul­tur­som­mer erre­icht einen sein­er Fes­ti­val-Höhep­unk­te. Das Zürcher The­ater Spek­takel errichtet auf der Landi­wiese zum 34. Mal seine Büh­nen für nationale und inter­na­tionale Theater‑, Tanz- und Musikpro­duk­tio­nen. Einen Schw­er­punkt bilden die Klas­sik­er des west­lichen Theater‑, Musik- und Lit­er­aturkanons. Neben ein­er Bear­beitung von Shake­spear­es «Ham­let» und Peter …

lesen...
Donnerstag, August 1, 2019

3mal 400asa in Bern Foto:

Von Fabi­enne Naegeli – Zwei Spaziergänge durch die men­schliche Psy­che, Urban Gam­ing zwis­chen Real­ität und Fik­tion sowie eine Abrech­nung mit der Kul­tur­branche:

Um 1900, als der Schrift­steller Robert Walser ent­täuscht aus Berlin in die Schweiz zurück­kehrte, schrieb er sein einziges Mundartwerk «Der Teich». Fritz, den Pro­tag­o­nis­ten des Dramo­letts, plagt die schreck­liche Ahnung, dass seine Mut­ter …

lesen...
Freitag, Juli 26, 2019

Ida hat einen Vogel, sonst nichts

Von Lukas Vogel­sang — In ein­er Welt, weit weg von iPads, Games, und Hosen die an den Knien hän­gen, leben Pup­pen. Und ent­ge­gen allen Ein­wän­den: Pup­pen sind wichtiger für Erwach­sene als für Kinder – aber das darf man nie zu laut sagen. Das ver­ste­hen die Erwach­se­nen schon nicht mehr.

In dieser Geschichte ste­ht die kleine …

lesen...
Mittwoch, Juli 24, 2019

Hören und fühlen

Von San­dro Wied­mer — Nach dem Tojo The­ater in der Reitschule und dem The­ater Käfig­turm präsen­tiert das sonOhr Hör­fes­ti­val seine dritte Aus­gabe im Kino Kun­st­mu­se­um.

Nach ein­er leeren Bühne bespielt das Fes­ti­val also eine weisse Lein­wand. Es wird dunkel, die wohlige Neugi­er darauf was bald passieren wird ver­bre­it­et sich. Aber dann gibt es nichts zu …

lesen...
Mittwoch, Juli 24, 2019

100 Jahre «Le Sacre du Printemps»

Von Anna Vogel­sang - Es heisst, es habe alles mit einem Skan­dal begonnen. Schon nach weni­gen Minuten habe das Pub­likum an der Pre­miere am 29. Mai 1913 im «Théâtre des Champs-Elysées» in Paris gep­fif­f­en und gelacht. Der Chore­o­graph Vaslav Nijin­sky stand hin­ter den Kulis­sen auf einem Stuhl und zählte laut «Eins, zwei drei, eins zwei,

lesen...
Montag, Juli 22, 2019

Polyphonie der Stimmen

Von Fabi­enne Naegeli — In der per­for­ma­tiv­en Instal­la­tion «Women and War» lässt sich Geschichte mul­ti­per­spek­tivisch erleben.

Orig­i­nal­berichte von Kriegszeitzeug­in­nen hören und Inter­view­ma­te­r­i­al von Über­leben­den, Sol­datin­nen und Friedenss­tifterin­nen als Reen­act­ment sehen, das bietet die the­atrale Ausstel­lung «Women and War» von Net­work of Fac­tu­al Art, kurz NOFA. Das 2011 von Simone Eisen­ring und Anna Eger gegrün­dete Kün­stler­net­zw­erk …

lesen...
Mittwoch, Juli 17, 2019

Aufstand

Von Fabi­enne Naegeli – «No hay camino!» und «Vor die Hunde» im Tojo The­ater: «Cam­i­nante, no hay camino, se hace camino al andar.» Das spanis­che Sprich­wort nach einem Gedicht von Anto­nio Macha­do weist Reisende darauf hin, dass es keine Wege gibt, son­dern diese nur entste­hen, indem man sie geht, und kann als Leitgedanke des vierten …

lesen...
Samstag, Juli 13, 2019

Alles hat ein Ende

Von Fabi­enne Naegeli – Der Tod als Rock­star in EberhardGalati’s «I see a dark­ness»: Eines haben wir alle gemein­sam. Irgend­wann ist Schluss. Das let­zte Stünd­chen schlägt und das Licht geht für immer aus. Manche entschlafen san­ft und friedlich, andere treten eine aben­teuer­liche, let­zte Reise an. So auch ein Musik­er, der auf­grund eines Autoun­falls eine Nah­toder­fahrung …

lesen...
Montag, Juli 8, 2019

Ich sterbe in einem Theaterraum

Von Corin­na Möller — Alex Truf­fer feiert 20 Jahre Kul­turschaf­fen in Bern. Kul­turschaf­fen bedeutet in seinem Fall neben ein­er Vielzahl von Auf­gaben im Kul­turbe­trieb vor allem die Insze­nierung und Pro­duk­tion von The­ater­stück­en.

Er arbeit­et sowohl mit Erwach­se­nen als auch mit Kindern und Jugendlichen zusam­men, und ist Geschäfts­führer der Gesamtschule für The­ater Grenchen, die umfassende Aus- …

lesen...
Donnerstag, Juli 4, 2019

Wasserschlacht und Künstlersumpf

Von Fabi­enne Naegeli – Ein­drücke vom 34. Zürcher The­ater Spek­take: Aus­gerüstet mit ein­er Regen­peler­ine, Ohropax und dem Hin­weiszettel, dass einem die Mitar­beit­er zu Hil­fe kom­men, falls man die Per­for­mance vorzeit­ig ver­lassen möchte, betritt man den mit Plas­tik­folie aus­gek­lei­de­ten Raum. Ms Berserk­er ATTTTTACKS!! Electro*Shock*Luv*Luv*Luv Shout!!!!! Mit hochge­zo­gen­er Kapuze – dem behar­rlichen Mod­er­a­tor sei dank! – und …

lesen...
Samstag, Juni 29, 2019

Mit Bruderliebe gegen Todesangst

Von Fabi­enne Naegeli – Durch das Innere der Bern­er Mon­bi­joubrücke mit «Brud­er Tod»: Nach der Auseinan­der­set­zung mit dem The­ma Rev­o­lu­tion im Stück «Neu­land» (2012) beg­ibt sich die Bern­er Gruppe «Vor Ort» auf die Spuren des Todes und der damit ver­bun­de­nen Äng­ste und Fasz­i­na­tio­nen. Angelehnt an Astrid Lind­grens Fam­i­lien­buch «Die Brüder Löwen­herz» erzählt das Site-Spe­cif­ic-The­ater­stück «Brud­er …

lesen...
Dienstag, Juni 25, 2019

Theater Marie on tour

Von Fabi­enne Naegeli — Das The­ater Marie beg­ibt sich auf eine Zeitreise durch die Filmgeschichte und flieht mit Har­ry Wid­mer Junior nach Mexiko.

Auf den Spuren des Kinos
Erin­nern Sie sich an «Die Dälle­bach-Mach­er», «Samich­laus. Das Musi­cal», «Format:Radio» oder «Von der schle­ichen­den Vanil­lisierung der Gesellschaft»? Diese musikalis­chen Dokuthe­ater­stücke wur­den von einem Team um Regis­seur Olivi­er …

lesen...
Freitag, Mai 31, 2019

Erinnerungen

Von Fabi­enne Naegeli – Action The­atre lässt die Six­ties und Sev­en­ties aufleben: Seit 40 Jahren sind Doraine Green und Arne Nannes­tad – bei­de in Eng­land geboren, in Neusee­land groß gewor­den und heute in Bern zu Hause – als Action The­atre in Europa und den USA unter­wegs. In ihrem neuen Stück «Alzheimer’s Part 1 (or is …

lesen...
Dienstag, Mai 28, 2019

Glück und Unglück liegen nahe beisammen

Von Fabi­enne Naegeli – HotAir­Pro­duc­tion zeigen «Ein Stück vom Glück»: Glück­lich sein oder wer­den ist ein zen­trales Ele­ment im Leben viel­er Men­schen. Doch was bedeutet das genau? Mit welchen Begrif­f­en wür­den Sie einen Glück­szu­s­tand, eine solche Lebenssi­t­u­a­tion oder einen Moment dieser Art beschreiben? Frei­heit, Wohlbefind­en, Gesund­heit, Sicher­heit, Erfolg, Pro­duk­tiv­ität, die Sin­ner­fül­lung men­schlichen Daseins? Oder als …

lesen...
Montag, Mai 27, 2019

Und immer wieder Kafka

Von Julia Richter — Die Insze­nierung von Kafkas «Prozess» im Zürcher Schaus­piel­haus verdeut­licht auf gekon­nte Art und Weise die Aktu­al­ität ein­er bek­lem­menden Geschichte.

Wie Fin­gernägel, die auf ein­er Tafel kratzen. Mit diesem Sound­track und einem in Arbeit ver­sunke­nen Pro­tag­o­nis­ten Josef K. ist das Pub­likum im Schaus­piel­haus Zürich zu Beginn der jüng­sten Insze­nierung von Franz Kafkas …

lesen...
Donnerstag, Mai 23, 2019

100% Übereinstimmung oder Die Liebeslüge

Von Fabi­enne Naegeli — Die Bern­er Pro­duk­tion­s­ge­mein­schaft MYDRIASIS zeigt in der Regie von Mag­dale­na Nadol­s­ka die Urauf­führung von «Mut­ter Haus­frau Vater Arzt». Der urbane Schwank von Livia Huber ent­stand im Autoren­förder­pro­gramm DRAMENPROZESSOR und war das Gewin­ner­stück des Jahrgangs 2011/12.

Kon­tak­te über das Inter­net zu knüpfen und so sein Liebesglück zu find­en ist für heutige Gen­er­a­tio­nen …

lesen...