Donnerstag, Mai 23, 2019

Das grosse Schiff im Text-Tsunami

Von Julia Richter — In sein­er neusten Insze­nierung im Zürcher Schiffs­bau ver­ab­schiedet sich René Pollesch wortre­ich von inneren Werten und zeigt, warum das mit der Liebe anders ist als wir denken.

Wenn Schaus­piel­er auf der Bühne the­o­ri­eträchtige Textfrag­mente rez­i­tieren, alles bunt und schnell und über­frachtet ist; wenn die Zuschauer nach anderthalb Stun­den den Raum ver­lassen …

lesen...
Donnerstag, Mai 23, 2019

Weber und Berlioz begegnen sich in Bern

Von François Lilien­feld — «Der Freis­chütz» von Carl Maria von Weber (1786 — 1826) hat nach sein­er begeis­tert aufgenomme­nen Urauf­führung in Berlin, am 18.Juni 1821, einen wahren Siegeszug ange­treten und wurde mehr und mehr als die erste deutsche roman­tis­che Oper ange­se­hen. Auch Paris sollte sie bald ken­nen­ler­nen, zunächst allerd­ings (1824) in ein­er total verän­derten Fas­sung …

lesen...
Samstag, Mai 18, 2019

Archivierte Bräuche und lebendige Traditionen

Von Fabi­enne Naegeli — Früh­stück auf der Szene, kurz FRADS, präsen­tieren das in Zusam­me­nar­beit mit der Dra­matik­erin Daniela Jan­jic ent­standene kam­mer­spielar­tige The­ater­stück «Wurzelzeit» zum The­ma «Imma­terielles Kul­turerbe».

Seit eini­gen Jahren erleben Bräuche und Tra­di­tio­nen ein Revival. 2003 ver­ab­schiedete die UNESCO das Übereinkom­men zur Bewahrung des «Imma­teriellen Kul­turerbes». Mit der Rat­i­fika­tion dieser Kon­ven­tion hat sich die …

lesen...
Sonntag, Mai 12, 2019

Warum wirken Idealisten lächerlich?

Von Fabi­enne Naegeli — Schau­platz Inter­na­tion­al arbeit­et sich in ihrem szenis­chen Bilder­es­say «Ide­al­is­ten» an der Bühne, am Kostüm und an sich selb­st ab.

Ein fix­es Bild im Kopf, das mit dem äusseren Bild, der Real­ität nicht übere­in­stimmt. Stur, blind, total­itär und ver­bohrt in den eige­nen Glauben wird es ver­fol­gt. Das sind Ide­al­is­ten. Auf­grund ihrer Behar­rlichkeit …

lesen...
Mittwoch, Mai 8, 2019

Amsterdam, Gent, Helsinki, Sydney, Utrecht – Bern!

Von Fabi­enne Naegeli — AUAWIRLEBEN holt zeit­genös­sis­che, inter­na­tionale The­ater­pro­duk­tio­nen vom 7. bis zum 18. Mai in die Haupt­stadt und zeigt Stücke sowie Inter­ven­tio­nen lokaler Kün­st­lerIn­nen.
stromereien war schon. Steps ist voll im Gange. Diesen Monat wartet auf Sie in Win­terthur das erste Schweiz­er The­atertr­e­f­fen. La Bâtie in Genf, das The­ater­fes­ti­val in Basel, sowie das Bel­lu­ard …

lesen...
Dienstag, April 30, 2019

Selbstverwertung

Von Fabi­enne Naegeli — Am Freis­chwim­mer Fes­ti­val in der Gess­ner­allee geht das Per­for­mancekollek­tiv um Louise Voigt mit Musik gegen das Burnout-Phänomen vor.

Wer ken­nt es nicht, das Gefühl, die Gren­ze der Belast­barkeit erre­icht zu haben, gestresst, über­fordert und aus­ge­bran­nt zu sein. Woran liegt es, dass so viele Men­schen in unser­er heuti­gen Gesellschaft an Erschöp­fung lei­den? …

lesen...
Mittwoch, April 24, 2019

Die Welt zu Gast am Zürichsee

Von Fabi­enne Naegeli – Das 33. Zürcher The­ater Spek­takel wartet mit alten Bekan­nten und neuen Tal­en­ten auf:  Vor zwei Jahren war der thailändis­che Chore­ograf Pichet Klunchun und seine Dance Com­pa­ny mit der Tanzthe­ater­pro­duk­tion «Nijin­sky Siam» am Zürcher The­ater Spek­takel zu sehen. In der diesjähri­gen Aus­gabe des inter­na­tionalen Tre­f­fens freier Theater‑, Tanz‑, Musik- und Per­for­mance-Kün­st­lerIn­nen …

lesen...
Mittwoch, April 24, 2019

Abschied und Aufbruch

Von Ves­na Mlakar — Chris­t­ian Spuck ver­lässt Stuttgart mit ein­er beein­druck­enden Gala:  Stolz und Wehmut zugle­ich – das brach Reid Ander­son fast die Stimme. Obwohl der schei­dende Haus-Chore­ograf allein für das Pro­gramm der Abschieds­gala am 7. Juli im Stuttgarter Opern­haus ver­ant­wortlich zeich­nete, behielt sich sein kün­st­lerisch­er Ziehvater und Inten­dant des Stuttgarter Bal­letts die Eröff­nung vor. …

lesen...
Donnerstag, April 18, 2019

CYCLOPE: Tinguely trifft auf Fellinis Traumtänzerei und die Magie des Cirque du Soleil

Von Clau­dia Lan­geneg­ger — Im West­en viel Neues: Das Biel­er Freiluft­spek­takel «Cyc­lope». Von ein­er Riesen­skulp­tur Tinguelys inspiri­ert, wird derzeit am Ufer des Biel­er Sees ein gigan­tis­ches Büh­nen­bild errichtet. Dreizehn inter­na­tionale Artis­ten und Tänz­er bespie­len ab 2. Juli das einzi­gar­tige Stahlge­bilde, fünf Musik­er spie­len den eigens kreierten Live-Sound dazu.

Auf dem ExpoPark in Biel ist …

lesen...
Donnerstag, April 18, 2019

Casting-Kultur oder The Show must go on

Von Fabi­enne Naegeli – Col­lec­tif bar­bare präsen­tiert «SITCOM»: Ob Assesse­ment-Cen­ters, Wohnge­mein­schaften, Lehrstellen, Real­i­ty-TV oder DSDS, Ger­manys Next Top­mod­el, The Euro­vi­sion Song Con­test und Das Super­tal­ent – heute castet man alles und jede/n. Schon kleine Kinder müssen sich den gnaden­losen Rank­ings à la Pisa-Test unterziehen. Dank Inter­net und Social Net­work Plat­tfor­men wird man ständig mit Fra­gen …

lesen...
Sonntag, April 14, 2019

Ich werde dir eine Geschichte geben

Von Fabi­enne Naegeli – Schweiz­er Erstauf­führung von «Tage unter» am Stadtthe­ater Bern: Von der Decke hän­gen Neon­lam­p­en wie in einem Labor. Darunter ste­hen vier Per­so­n­en in spi­tal­far­ben­er Klei­dung, «Frau», «Mäd­chen», «Junge Peter» und «Besitzer». Die Sit­u­a­tion ist bek­lem­mend, beina­he klaus­tro­pho­bisch, so dass einem ein Schauer über den Rück­en läuft. Wir befind­en uns in einem ver­lasse­nen …

lesen...
Samstag, April 6, 2019

AUAWIRLEBEN – Ein Rückblick auf Theaterhighlights

Von Fabi­enne Naegeli — De Warme Winkel’s Krisen-Show Müde und abgekämpft ste­hen Mara van Vli­j­men und Vin­cent Rietveld von De Warme Winkel (dt. Der heiße Laden) in einem mit weis­sen Lein­tüch­ern aus­gek­lei­de­ten, leeren Büh­nen­raum, und müssen dem Pub­likum geste­hen: Heute Abend gibt es kein Stück zu sehen! Die geplante Pro­duk­tion über Bach­manns und Celans Liebes­briefe …

lesen...
Freitag, März 22, 2019

Titanic versunken – oder nicht?

Von Fabi­enne Naegeli – Der Prozess zum Unter­gang vor 100 Jahren: Wir alle erin­nern uns an die welt­berühmt gewor­dene Szene: Leonar­do DiCaprio und Kate Winslet, gal­lions­fig­uren­gle­ich mit aus­ge­bre­it­eten Armen, wie sie, im Licht des Son­nenun­ter­gangs sich küssend, zu Céline Dions «My heart will go on» in den Tod versinken. James Camerons oscargekröntes Filme­pos schlug 1997 …

lesen...
Freitag, März 22, 2019

Stürmische Zeiten

Von Belin­da Meier — Emo­tion­s­ge­laden, tem­por­e­ich und mit ein­er beein­druck­enden Sprachen­vielfalt präsen­tierte sich «Eye of the Storm» von Charles Way, das vom Théâtre de la Grenouille unter der Regie von Char­lotte Hul­di am 9. und 10. März im Tojo zur Auf­führung kam. Diese freie Bear­beitung von Shake­spear­es «Der Sturm» hat zeit­losen Charak­ter und besticht durch

lesen...
Sonntag, März 17, 2019

Eine Tournee leben — Teil 2

Von Albert le Vice

PARIS

Ein Gast­spiel will geplant sein – eigentlich muss es vorge­fühlt sein. Man muss beispiel­sweise im Voraus bes­tim­men, wie lange es dauern soll; man muss wis­sen, wo das The­ater aufge­baut wer­den kann, man muss spüren, wo die Leute gerne sind, und man muss auch im Voraus abschätzen kön­nen, wie gross der …

lesen...
Sonntag, März 17, 2019

Direktionsstelle zu besetzen

Von Fabi­enne Naegeli – Gesucht wird «ein Arschloch, das nach aussen ein guter Men­sch ist»: Für die Führung unseres Haupt­sitzes und der Tochterge­sellschaften im Aus­land suchen wir einen offe­nen, belast­baren, diszi­plinüber­greifend und unternehmerisch denk­enden sowie inno­v­a­tiv­en Mar­ket­ing Direk­tor. Als aus­gewiesene Führungsper­sön­lichkeit wis­sen Sie einen inter­na­tion­al agieren­den Grosskonz­ern eigen­ständig und gewinnbrin­gend zu leit­en. Sie übernehmen die …

lesen...