• zurück

Macron II: Die Heilsfigur

Von Dr. Regula Staempfli - Seit der Eröffnung der Frankfurter Buchmesse durch Emmanuel Macron und Angela Merkel kriegt sich der deut­sche Feuilleton in Lobeshymnen über den fran­zö­si­schen Staatspräsidenten nicht wie­der ein. Die Verehrung, die Vergötterung der deut­schen Presseleute ver­spricht nichts Gutes. Dieser Geist zeugt von einem Politikverständnis, das nach wie vor auf Führerfiguren gepolt ist, nicht wirk­lich auf Demokratie. Dieses durch­misch­te Volk sucht offen­sicht­lich eine Familie statt Eigenverantwortung. Anders ist das stän­di­ge Gelaber vom Heilsbringer Macron und “Mutti Merkel” nicht zu ertra­gen. “Er ist der Kopf der neu­en Studentenbewegung” schrie Cohn‐​Bendit ver­zückt ins Publikum. “Er ver­än­dert Frankreich und Europa wie kein ande­rer vor ihm.” Nils Minkmar begann mit­zu­sin­gen und ver­neig­te sich vor dem alten Europapolitiker (über den ich eini­ge Geschichten aus der Zeit des EU‐​Parlamentes erzäh­len könn­te und es doch nicht tue). Am liebs­ten, so Minkmar in der Abend‐​Talkrunde vor dem Blauen Sofa, hät­te er einen jün­ge­ren Cohn‐​Bendit‐​Klon, damit die deutsch‐​französischen Beziehungen wei­ter­hin so glor­reich wie in der Vergangenheit wei­ter­be­stehen kön­nen. Manchmal fra­ge ich mich schon, auf wel­chem Planeten eini­ge Menschen leben. Die deutsch‐​französischen Beziehungen waren in den letz­ten Jahren fak­tisch inexis­tent. Es gab ein von Deutschland völ­lig domi­nier­tes Europa und ein Frankreich auf der Suche nach der ver­lo­re­nen gros­sen Politik.

“Traue kei­nem Feuilletonisten im Kampf für Gerechtigkeit und Demokratie” – ist mein Fazit zu die­ser Gesprächsrunde. Welch Verschwendung eines guten Ortes, sich über Europa mal ver­tief­ter zu unter­hal­ten! Sehr scha­de. Schade.

Hier ein Radio‐​Tipp für die Makronen‐​Hymne von Cohn‐​Bendit. Sie ist aus dem Mai, doch im Oktober war noch mehr Lobhudelei zu ver­dau­en… http://​www​.deutsch​land​funk​kul​tur​.de/​d​a​n​i​e​l​-​c​o​h​n​-​b​e​n​d​i​t​-​z​u​r​-​f​r​a​n​k​r​e​i​c​h​-​w​a​h​l​-​m​a​c​r​o​n​-​i​s​t​-​s​c​h​o​n​.​9​9​0​.​d​e​.​h​t​m​l​?​d​r​a​m​:​a​r​t​i​c​l​e​_​i​d​=​3​85464

FacebooktwitterlinkedinFacebooktwitterlinkedin
Artikel online veröffentlicht: 15. Oktober 2017